Weinkühlschrank kaufen – Sind Sie Wein Liebhaber ?

Weinkühlschrank kaufen – Weingenuss in perfekter Trinktemperatur

Weinkühlschrank

Weinkenner wissen, dass auf dem Flaschenetikett für gewöhnlich eine empfohlene Trinktemperatur vorgeschlagen wird. Die perfekte Trinktemperatur sorgt dafür, dass der Wein sein bestes Aroma entfaltet. Die richtige Temperatur zu erreichen, ist nicht ganz einfach. Einen Weinkühlschrank kaufen unterscheidet sich von herkömmlichen Getränkekühlschränken. In einem normalen Kühlschrank wird der Wein zu kalt. Das heißt, er muss erst wieder bei Zimmertemperatur wärmer werden und wird dann oft wieder zu warm. Dies wirkt sich außerdem negativ auf das Aroma des Weines aus.

Hier kommt der Weinkühlschrank ins Spiel. Die beste Trinktemperatur der meisten Weißweine liegt zwischen 8°C und 12°C. Bei Rotwein hingegen liegt die perfekte Trinktemperatur zwischen 14°C und 18°C. Moderne Weinkühlschränke bieten verschiedene Temperaturzonen. So wird der Wein stets auf die gewünschte Temperatur herunter gekühlt. Gleichzeitig ist es möglich, die aktuelle Temperatur des Weinkühlschranks stets zu überwachen und je nach Modell auf die exakte gewünschte Temperatur einzustellen. Insbesondere bei teuren Weinen kommt es auf eine gute Lagerung an, damit der Wein sein Aroma nicht einbüßt.

Der Getränkekühlschrank und der Weinkühlschrank unterscheiden sich somit ein wenig, bieten jedoch beide den Vorteil, dass Getränke von Bier über Softdrinks bis hin zum Wein stets perfekt gekühlt sind.

Weinkühlschrank kaufen hat damit Sie die Richtige Wahl Treffen haben Sie hier die Besten zwei Weinkühlschränke zur Auswahl und können sich in den Details der beiden Geräte vertiefen. Unter den Tausenden Geräten die auf dem Markt sind haben wir uns auf die suche Nach dem besten gemacht damit Sie den Besten Weinkühlschrank kaufen. Wir sind zu dem Entschluss gekommen die folgenden zwei zu Präsentieren und genau unter die Lupe zu nehmen Klicken sie einfach auf den Button Details um den genauen Erfahrungsbericht zu dem Jeweiligen Weinkühler zu kommen. Um Ihre Wahl welchen Weinkühlschrank kaufen wollen zu erleichtern haben wir am ende noch ein Fazit stehen wo alle Pro und Contra Argumente zusammen gefasst sind.

Klarstein Reserva Piccola Weinkühlschrank

Klarstein Reserva Piccola Weinkühlschrank

Dieser Weinkühler lässt sich nicht nur für die Kühlung von Weinen verwenden, sondern sorgt auch bei anderen Getränken für angenehme Trinktemperaturen. Das Gerät in der Farbe Schwarz passt zu (fast) jeder Einrichtung. Der Weinkühlschrank ist freistehend und kompakt und kann somit in jedem beliebigen Raum aufgestellt werden. Er arbeitet relativ leise (vergleichbar mit einem PC) und stört in Räumen, wie in der Küche sowie im Ess- oder Wohnzimmer nicht. Auf die Verwendung im Schlafräumen ist aber abzuraten, da er durch das Betriebsgeräusch trotzdem für schlaflose Nächte sorgen könnte. Bei der Aufstellung ist darauf zu achten, dass zwischen dem Gerät und der Mauer mindestens 2 cm Abstand liegt. Ansonsten kann die Abluft nicht ausreichend zirkulieren und ein Wärmestau entsteht. Die Außenmaße des Gerätes betragen 26 x 47 x 51 cm, die Innenmaße 17,5 x 35 x 31 cm. Durch das geringe Eigengewicht von 9 kg kann der Weinkühler auch mal verstellt oder z. B. zu Partys mitgenommen werden. Er bietet 8 Flaschen (25 Liter) Platz.

Das Gehäuse besteht aus Metall und Kunststoff. Auf der Vorderseite verfügt der Weinkühler über eine Glastür, durch die die wertvollen Weine gesichtet werden können. Für eine stimmungsvolle Präsentation der Weinflaschen sorgt übrigens die blaue LED-Beleuchtung, die auf Wunsch zugeschaltet werden kann. Leider schaltet sie sich nach etwa 20 Minuten automatisch aus, dann muss die Funktion neuerlich betätigt werden. Mit der seitlich in die Tür eingelassenen Griffmulde lässt sich der Schrank besonders leicht öffnen. Im Inneren des Gerätes finden sich drei verchromte Regaleinschübe, die den drei (ebenfalls verchromten) herausnehmbaren Regalen Platz bieten. Das moderne Touch-Display befindet sich auf der Oberseite des Gerätes. Es lässt sich bequem und leicht per Fingerdruck steuern. Das Display verfügt über eine individuelle Temperatureinstellung von 8 bis 18 Grad, damit für jede Art von Weinen die richtige Trinktemperatur sichergestellt ist. Das Gerät erreicht übrigens besonders schnell die gewünschte Temperatur. Der Weinkühlschrank besitzt die Energieeffizienzklasse B, womit der Energieverbrauch ca. 155 kWh pro Jahr beträgt.

Fazit:

Dieser Weinkühler ist für „normal“ große Haushalte ideal. Er überzeugt nicht nur mit seiner eleganten Optik, sondern auch mit seinen Funktionen. Vor allem die hochwertige Ausstattung, wie z. B. das Touch-Display, die eingelassene Griffmulde oder die verchromten Regelauszüge punkten. Ein kleines Manko ist leider die starke Wärmeentwicklung des Gerätes, das aber freistehend, z. B. auf einem Regal, kein Problem darstellen sollte. Dass sich die LED-Beleuchtung nach kurzer Zeit automatisch ausschaltet ist zwar lästig, wird aber nicht von einem Kauf abhalten.

Klarstein 2 Zonen Weinkühlschrank

Klarstein 2 Zonen Weinkühlschrank

Der elegante Weinkühler beeindruckt schon mit seiner Optik. Die Farben Silber (Edelstahl) und Schwarz lassen ihn besonders edel wirken. Das moderne Design kann mit vielen Einrichtungsstilen kombiniert werden. Der Weinkühler verfügt über keinen Ein- und Ausschalter, sondern wird per Netzstecker in Betrieb genommen. Die Lautstärke des Gerätes hält sich in Grenzen, deshalb kann es sowohl in der Küche als auch im Wohn- oder Esszimmer aufgestellt werden. Für Schlafzimmer ist der Getränkekühlschrank weniger geeignet, da in leisen Räumen das Betriebsgeräusch stärker wahrgenommen wird. Der Weinkühlschrank misst 28,5 x 56 x 52,5 cm und wiegt 15 kg. Aufgrund dieser Größe finden im Gerät 12 Weinflaschen (34 Liter) Platz. Selbstverständlich ist der Weinkühler auch für alle anderen Getränke ein ideales Kühlgerät! Die Glastür erlaubt dem Besitzer und seinen Gästen einen Blick ins Innere. Für eine leichte Öffnung der Tür sorgt ein langer Griff aus Edelstahl.

Die Tür ist auf Wunsch auch auf der anderen Seite montierbar. Das Innere des Weinkühlschrankes ist in vier Fächer unterteilt. Diese verfügen über Holzregale mit Mulden, die beim Befüllen oder Entnehmen der Flaschen, herausgezogen werden können. Für eine anschauliche Präsentation der edlen Tropfen kann die blaue LED-Beleuchtung eingeschaltet werden. Besonders innovativ ist das moderne Touch-Display, das ebenfalls mit LED-Beleuchtung ausgestattet ist. Bei Bedarf kann das Licht selbstverständlich abgestellt werden. Das Touch-Display ist praktischerweise im Innenteil angebracht, was den Vorteil hat, dass die eingestellten Temperaturen von eventuell anwesenden Kindern nicht verändert werden können. Die Temperaturen können bei Bedarf von Celsius auf Fahrenheit umgestellt werden. Der Weinkühler verfügt über zwei Kühlzonen von 7 bis 18 Grad Celsius. Dies ist vor allem ideal, wenn, z. B. Rot- und Weißweine eingekühlt werden, die unterschiedliche Temperaturen benötigen. Der auf der Rückseite eingebaute Lüfter sorgt übrigens für konstante Innentemperaturen. Das Gerät besitzt die Energieeffizienzklasse B, bei der etwa 179 kWh pro Jahr verbraucht werden.

Fazit:

Der Weinkühlschrank ist für Privathaushalte geeignet, die gerne etwas Wein auf Vorrat haben und nicht wegen jeder Flasche in den Keller gehen möchten. Schade ist, dass im Gerät Weinflaschen mit längerem Hals keinen Platz finden. Bauchige Flaschen können zwar schräg gelagert werden, nehmen aber anderen Flaschen Raum weg. Ein großer Vorteil dieses Weinkühlers sind die zwei Kältezonen, mit denen sich unterschiedliche Weinsorten in jeweils richtiger Temperatur genießen lassen. Erwähnenswert ist außer der ansprechenden Optik noch das Display, das sich im Inneren des Weinkühlschrankes befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.