AEG Geschirrspüler Test

Die Firma AEG stellt seit 1887 Produkte für die Elektrotechnik her. Die deutsche Ingenieurskunst, das dies sei und die Präzision erlauben es qualitativ hochwertige Geräte für den Hausgebrauch herzustellen. Das Unternehmen steht für exzellente Performance auf außergewöhnlich hohe Qualitätsstandards. Es wird heutzutage eine breite Produktpalette vertrieben, die den Erfolg der historischen Marke fortsetzt. Die Marke ist heute genauso attraktiv und relevant wie 1887. Die Führungsphilosophie “ perfekt in Form und Funktion“ ist mehr als nur ein Slogan. Die Maschinen im AEG Geschirrspüler Test zeichnen sich durch ihre Qualität und Funktion aus.

AEG F55033W0

https://i0.wp.com/images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31hHnGy4kiL._SY355_.jpg?w=800&ssl=1

Die günstige Geschirrspülmaschine aus dem Hause AEG, mit einem ungewöhnlichen Preis von 350 €. Es ist das einzig das Modell seiner Klasse mit einer Beladungserkennung. Jedoch wird der günstige Preis einem relativ hohen Wasserverbrauch von 12,4 l pro Durchlauf belohnt. Wo Spitzengeräte nur noch 6-8 l benötigen, ist das ein sehr hoher Verbrauch. Auch die Stromkosten mit 1,01 kWh sind in der Klasse sehr hoch. Abgesehen davon, ist das Gerät mit einem Geräuschpegel von 47 dB oberhalb der Schwelle, die man für einen ruhigen Lärmpegel in einer Wohnung akzeptieren kann. Die F550 kann in den AEG Geschirrspüler Test nur durch ihren Preis glänzen. Sie eignet sich für Personen die Geld sparen möchten, und auf die bekannte AEG Qualität nicht verzichten möchten. Im Hinblick auf die Umwelt ist es passender ein Gerät mit besseren Verbrauchswerten zu wählen.

AEG F 88 700 IM0P

https://i0.wp.com/images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/614d1MhsQUL._SX679_.jpg?resize=385%2C483&ssl=1

Das Flaggschiff der AEG Geschirrspüler Serie kann mit einem extrem großen Innenraum für eine 60 cm Maschine aufwarten. Mit 15 Maßgedecken liegt sie über den normalen Geräten ihrer Klasse. Dabei verbraucht das Gerät nur 0,86 kWh pro Durchlauf und erreicht damit die beste Energieeffizienzklasse A+++. Bei dem Wasserverbrauch erreicht sie allerdings nur einen mittelmäßigen Wert von 11 l pro Spülvorgang. Aufgrund der großen Menge die diese Maschine verarbeiten kann, ist das aber kein allzu schlechter Wert.

Durch die exzellente Verarbeitungsqualität von AEG, wurden die Arbeitsgeräusche bis auf 42 dB gesenkt. Der Durchschnittslautstärkepegel einer durchschnittlichen Wohnung liegt bei 45 dB. Da der Mensch erst Geräusche ab 40 dB aktiv wahrnehmen kann, hat AEG mit dem Extrasilentmodus noch einen Trumpf gegenüber seiner Kompetenz entwickelt. Die Maschine schafft es die Geräusche auf 40 dB in diesem Modus zu reduzieren, eine Lautstärke also die sich für jede Wohnküche eignet. So kann man die Maschine getrost nachts laufen lassen, um Strom zu sparen, ohne schlafende zu stören. Als besonderes plus wird noch ein spezieller Spülgang angeboten, der die Gläser Streifen frei und absolut trocken in den großen Innenraum vorbereitet.

AEG F 9970 5VI1P

Auch dieses Gerät aus dem Hause AEG arbeitet in der Energieeffizienzklasse A+++. Es werden ebenfalls auf zehn Maßgedecke auf einmal gespült, bei einer Maschinenbreite von 60 cm. Der besondere Vorteil dieser Maschine ist es, mit einem Geräuschpegel von maximal 39 Dezibel arbeiten zu können. Das liegt teilweise unter dem Geräuschlevel, die ein normaler Kühlschrank verursacht. Aber damit noch nicht genug, im leisen Modus schafft es die Maschine nur mit sieben 30 dB zu arbeiten. Das ist perfekt für den nächtlichen Betrieb, selbst wenn man neben der Geschirrspülmaschine schlafen müsste. Mit der Time Beam Funktion wird die Restzeit auf den Küchenfußboden projektiert. Eine Geschirrspülmaschine der Luxusklasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.